FAQs

Hier beantworten wir häufig gestellte Fragen.


Fragen zu Strom oder Gas von goldgas

Wie setzt sich der Strom von goldgas zusammen?

Der von goldgas gelieferte Strom besteht aus 100% Wasserkraft.

Woher bezieht goldgas sein Gas?

goldgas bezieht Erdgas von diversen Erdgashändlern und Erdgasbörsen.

Wo finde ich meine Zählpunktnummer?

Der regionale Netzbetreiber weist jedem Zählpunkt (= Messpunkt) eine eindeutige Bezeichnung, die Zählpunktnummer, zu. Diese beginnt bei Strom mit „AT00“, bei Gas mit „AT90“, umfasst 33 Zeichen, kann bei Ihrem Netzbetreiber erfragt werden und ist auf jeder Gas-, Strom- oder Netzabrechnung ersichtlich.

Wann wird mein Gas- oder Stromzähler abgelesen? Wer ist dafür zuständig?

Die Ablesung wird weiterhin in dem von Ihrem lokalen Netzbetreiber vordefinierten Monat vorgenommen.

Wer ist mein Ansprechpartner bei Netzproblemen (z. B. Stromausfall)?

Der Netzbetreiber ist auch hier weiterhin Ihr Ansprechpartner.

Wer ist mein Netzbetreiber?

Wer Ihr Netzbetreiber ist, hängt von Ihrem Wohnort ab. Beziehen Sie Gas oder Strom von goldgas, bleiben Sie auch weiterhin Kunde bei Ihrem regionalen Netzbetreiber, mit welchem Sie auch einen Netzzugangsvertrag abgeschlossen haben.

Wen kann ich kontaktieren, wenn ich weitere Fragen habe?

Bei Fragen stehen wir Ihnen unter der kostenlosen Service Hotline 0800 203 204 von Montag bis Freitag 07:00 – 19:00 Uhr gerne zur Verfügung. Sie können auch persönlich in der Mariahilfer Straße 62/26, 1070 Wien, vorbeikommen. Unsere Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag 09:00 – 17:00 Uhr und Freitag 09:00 – 14:00 Uhr. Gerne können Sie uns auch über unser Kontaktformular auf der goldgas Webseite oder per E-Mail ta.sa1498140408gdlog1498140408@ofni1498140408 kontaktieren.

 

Rechnung

Wann erhalte ich meine Jahres- bzw. Schlussrechnung?

Ihre Jahres- oder Schlussrechnung erhalten Sie sobald wir den Verbrauch vom Netzbetreiber mitgeteilt bekommen haben per Post.

Wie werden die monatlichen Teilzahlungsbeträge meiner Gas- beziehungsweise Stromrechnung berechnet?

Die erstmalige Berechnung Ihrer monatlichen Teilzahlungsbeträge hängt von Ihrem angegebenen Jahresverbrauch ab. Bei einem Neueinzug, oder wenn es keine Referenzwerte der Vorjahre gibt, wird der Gasverbrauch anhand der Größe der Wohneinheit und der Stromverbrauch anhand der in der Wohneinheit lebenden Personen berechnet. Nach der ersten Jahresrechnung wird der Abschlagsbetrag entsprechend Ihres tatsächlichen Verbrauchs neu berechnet.

Wann sind meine Abschlagszahlungen fällig?

Mit der Zusendung des Begrüßungsschreibens erhalten Sie von uns erstmalig einen Teilzahlungsplan. Die monatlichen Teilzahlungsbeträge sind jeweils am 15. des Monats fällig. Für das Folgejahr erhalten Sie den Teilzahlungsplan mit Ihrer Jahresabrechnung.

Wie setzt sich meine Gas- beziehungsweise Stromrechnung zusammen?

Der Energiepreis unterteilt sich in den Arbeits- und Grundpreis. Der Arbeitspreis wird pro verbrauchter kWh und der Grundpreis pauschal pro Jahr berechnet. Üblicherweise fallen für diese Beträge auch noch Steuern und Abgaben (Mehrwertsteuer, Elektrizitätsabgabe, Gebrauchsabgabe o. ä.) an. Genauere Erläuterungen zu den einzelnen Positionen finden Sie auf der Rückseite Ihrer Rechnung.

Wechselprozess

Wie funktioniert der Wechsel zu goldgas?

Füllen Sie einfach das Online-Formular auf unserer Webseite aus oder bringen Sie das Wechselformular persönlich in der Mariahilfer Straße 62/26, 1070 Wien vorbei. Natürlich freuen wir uns auch über eine postalische Zusendung.

In den folgenden Tagen erhalten Sie Ihre Anmeldebestätigung. Die endgültige Lieferbestätigung erhalten Sie, sobald Ihr lokaler Netzbetreiber den Lieferantenwechsel bestätigt hat.

Muss ich meinen bisherigen Anbieter selber kündigen?

Die Kündigung des Vertrages bei Ihrem bisherigen Anbieter übernimmt goldgas für Sie. Sollten Sie jedoch bereits vor der Antragsstellung selbst bei Ihrem Versorger gekündigt haben, informieren Sie uns bitte darüber, da es sonst zu Verzögerungen beim Lieferbeginn kommen kann.

Wie lange dauert der Wechsel zu goldgas?

Ihr Wechsel ist vom Auftrag bis zur Belieferung in nur drei Wochen möglich. Wenn Sie bei Ihrem Vorversorger länger gebunden sind, kann der Wechsel erst nach Ablauf des alten Vertrages bzw. unter Einhaltung etwaiger Kündigungsfristen erfolgen.

Sind bei einem Wechsel zu goldgas technische Umbauarbeiten nötig?

Nein! Bei einem Wechsel zu goldgas sind keine Umbauarbeiten notwendig.

Kann es während des Wechsels zu Unterbrechungen bei meiner Energieversorgung kommen?

Nein! Während des Wechselprozesses werden Sie weiter von Ihrem bisherigen Versorger beliefert. Es kann daher zu keiner Zeit zu Unterbrechungen bei Ihrer Energieversorgung kommen. Das ist garantiert und gesetzlich geregelt.

Entstehen bei einem Wechsel zu goldgas Kosten für mich?

Nein! Gesetzliche Regelungen garantieren den kostenlosen Wechsel von einem Strom- oder Gasanbieter zu einem anderen.

Gibt es am Tag des Gas- oder Strom-Lieferantenwechsels etwas zu beachten?

Der Netzbetreiber wird während des Lieferantenwechsels den Zählerstand für die Endabrechnung des Vorkunden entweder ablesen oder rechnerisch ermitteln. Um eine exakte Abrechnung zu gewährleisten ist es daher sinnvoll, den Zählerstand selbst abzulesen und dem Netzbetreiber bekannt zu geben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen